Wir haben unsere Produkte bislang nicht explizit an Schwangeren getestet, denn uns liegen bisher keine Hinweise vor, dass unsere Produkte bei Schwangeren irgendwelche Hautprobleme verursacht hätten! :) Von den Inhaltsstoffen her solltest du diese auch problemlos in der Schwangerschaft und Stillzeit verwenden können.

 

Wir möchten dich aber darauf hinweisen, dass im Toner Salizylsäure enthalten ist. Salizylsäure ist ein Bestandteil des Weidenrindenextraktes und es ist ratsam, in der Schwangerschaft auf eine nicht übermäßige Verwendung zu achten. Ebenso ist im Intensivöl Retenoid enthalten, was allerdings nur eine Vorstufe von Retinol ist, welches in der Schwangerschaft ebenfalls nur in Maßen verwendet werden sollte. Das Intensivöl hilft übrigens auch sehr gut gegen Schwangerschaftstreifen:)

 

Wenn du die Produkte aber in der ganz normal Dosierung verwendest und keine weiteren Produkte benutzt die Salizylsäure oder Retenoide enthalten, ist das unproblematisch.

 

Ein Punkt noch: wir dosieren Nicotinamid in 5%. Auf der Haut sind bis zu 16% Nicotinamid zugelassen. Du kannst also auch drei Produkte mit Nicotinamid hintereinander nutzen, ohne das es zu Auffälligkeiten kommt. Am besten probierst du die NKM Produkte aus und wenn du merkst es geht dir gut damit, kannst du es gerne weiterbenutzen. Und wenn du irgendeine negative Veränderung bemerken solltest, dann setze das Produkt direkt ab und schreib uns eine Mail, damit wir unsere Antwort zur Schwangerschaft anpassen können! Bislang haben wir von niemandem mit einer negativen Auswirkung bezüglich Schwangerschaft oder Stillzeit gehört.