Früher waren die DIY-Produkte und die fertigen Produkte unterschiedlich: da Mareike sich wie ein Endkunde sich bei den Rohstoffen am Markt bedienen musste, konnte sie sich wenig auf ihre individuellen Werte wie Rohstoffherkunft und Regionalität besinnen.
Die fertigen Produkte wurden auf der Basis der DIY-Produkte entwickelt, nur mit regionaleren und nachhaltigeren Inhaltsstoffen, und einer breiteren Auswahl an Rohstoffen aus Pflanzen, die in Deutschland und Umgebung wachsen. Der Unterschied war und ist noch teils, dass die DIY-Produkte aus wenigen, nicht unbedingt regionalen Rohstoffen bestehen, und die fertigen Produkte "wie ein Spaziergang durch einen Garten" eine Vielzahl der Pflanzen beinhalten die man für einen bestimmten Hautzustand sammeln und zu Hautpflege verarbeiten würde.


Nach und nach gleichen wir die DIY und die fertigen Produkte an, sodass all unsere NKM Produkte nachhaltig und regional formuliert sind. Neue Produkte werden gleich als DIY und als fertige Version entwickelt, sodass man die Möglichkeit hat das Produkt zu testen, und dann auch selbst herzustellen um ein Verständnis zu gewinnen wie das eigene Produkt zusammengesetzt ist. 


Der größte Vorteil der fertigen Produkte ist der Zeitaspekt: man erhält ein frisches, höchstens zwei Monate altes Produkt, welches bereits fertig angerührt trotzdem so frisch und pflanzlich ist, als hätte man es selber angerührt.


Selber Rühren hat den großen Vorteil, dass je nach derzeitigem Hautzustand Variationen eingebaut werden können, die für den individuellen Hautzustand angepasst werden können. Auch wenn NKM nur für das von uns gegebene Rezept haftet, ist es üblich das Rezept zu erweitern und zu ergänzen, entsprechend der derzeitigen Hautsituation. Tipps und Tricks zu den jeweiligen Hautzuständen und Variationen für die eigene Haut findet man unter "Deine Haut" auf der NKM-Webseite und auf unserem Instagram Account @naturkosmetikmuenchen!