Mit Sonnenschutz sollte nie gespart werden und es sollte stets die erforderliche Auftragsmenge von 2 mg je Quadratzentimeter Haut eingehalten werden, da sonst ein ausreichender UV-Schutz nicht gewährleistet werden kann. UV-Strahlung ist gefährlich und kann irreparable Hautschäden verursachen, im schlimmsten Fall bis hin zu bösartigen Entartungen der Haut in Form von Hautkrebs. Wer an UV-Schutz spart, muss mit schweren Folgen rechnen.