Eine ausreichende Haftung unserer Produkte auf der Haut wurde als wichtiges Kriterium im Rahmen der Entwicklung unserer Sonnenschutzprodukte von unserem externen Entwicklungslabor geprüft und sowohl in Bezug auf angefertigte Labormuster als auch auf Muster des fertigen Produktionsbulks bestätigt.

 

Wie bei jeder Sonnencreme kann jedoch starkes Schwitzen, längerer Kontakt mit Wasser oder mechanische Einwirkungen (z.B Kontakt mit Textilien) zu einem Abrieb des Produkts führen. In jedem Fall sollte man daher für eine fortwährend bestehende Schutzwirkung das Produkt regelmäßig neu auftragen (alle paar Stunden, nach dem Baden oder einer reinigenden Hautpflegeroutine) und nach Möglichkeit obenstehende Einflussfaktoren soweit wie möglich vermeiden.